Alte Bekannte, Neue Ziele!

Heute Abend sind wir zusammen mit unseren Freunden von SEE-U in ein Wurmloch von ein paar alten Bekannten eingefallen: Adamantium Industry! Den Jungs hatten wir damals die Invasion von den Krautz in Pandora zu verdanken.

2014_01_17_20_20_16

Die Unique. Flotte bei der Belagerung.

Ihrer Smackerei und der großen Klappe hatten wir es damals zu verdanken dass die Krautz & Friends uns aus unserem WH bomben wollten. Das waren harte Wochen der Belagerung die dank Neo’s Diplomatie glücklicherweise ein gutes Ende fand. Auch unsere ehemalige Allianz, die Valkyrie-Coalition ist damals daran zerbrochen, bzw. hat dadurch den Gnadenschuss bekommen. Inzwischen sind die Fronten neu aufgeteilt und mit den Krautz / Cerberus Unleashed hat sich eine Freundschaft entwickelt. Zusammen rücken wir der Adamantium Industry nun auf die Pelle und beenden gemeinsam was lange überfällig ist 😛

Zu Besuch in Curse

Nach langer Abstinenz hat es die Piloten der SCO zusammen mit ein Paar Freunden von Cerberus gestern Abend nach Curse verschlagen. Mit einer kleinen Flote von 35 Schiffen machten wir uns erstmal auf den Weg nach Litom, unserer alten 0.0 Heimat und wurden auch gleich freundlich begrüßt: “enemies get out, n1 wants you to come here” 😛

Zogen heroisch in den Kampf; die Piloten der SCO und SEE-U

Zogen heroisch in den Kampf; die Piloten der SCO und SEE-U

Als dann auch die letzten Nachzügler da waren und die Flotte gewohnheitsmäßig mit einer Stunde Verspätung begann, zogen wir erstmal los Richtung G-OQ. Auf dem Weg dorthin flog uns erst eine ca. 50 Mann Frig Gang über den Weg, die aber scheinbar kein Interesse hatten. Und wir ehrlich gesagt auch nicht, da wir großteils in BCs saßen. In 8G-MQV querte uns eine 50-60 Mann Naga Flotte mit 12(!) Scimis, Huggins und Kleinscheiss im Anhang, leider auch etwas zu fett für unsere gemixte Flotte. Wir verzogen uns auf einen Safe und richteten uns aus. Die Jungs hatten ganz schön lange gebraucht uns zu scannen aber dank Scout wussten wir wann sie auf uns draufspringen würden. Genau im richtigen Augenblick gingen wir in den Warp, ausser einer Drake schafften es auch alle raus und wir setzten unseren Weg nach G-OQ fort. So langsam dämmerte mir das hier mit dieser Flotte wahrscheinlich nicht viel zu holen ist. Als dann in VOL-ME auch noch TiDi einsetzte, entschlossen wir uns umzukehren und unser Glück Richtung Catch zu versuchen.

In Litom machten wir erstmal eine kleine Pause und hatten mit den Waffles/PL ein kleines Gemetzel an der Station. Die killten etwas von uns und wir schredderten ewtas von denen. Leider kamen jetzt eigentlich nur noch Flotten von 60+ aufwärts ins System so das für uns wieder nicht viel zu holen war und wir blieben erstmal gedockt, abgesehen von einigen kleinen Gefechten an der Station. Als sich dann die ganzen “großen Jungs” in Litom am Gate gegenseitig die Mütze polierten, entschlossen wir uns einfach mal draufzuspringen. Immerhin wollten wir ja noch irgendwas töten und unsere Schiffe und Kapsel heroisch in ihre Bestandteile zerlegen lassen 😉 Was auch recht gut aufging, zumindest für Teil 2 des Plans. So ein Lagfest hatte ich lange nichtmehr. Es dauerte erstmal 2 Minuten bis überhaupt meine Overview was geladen hatte (Mein UMTS hat da sicher seinen Teil dazu beigetragen). Zur Krönung des ganzen hatte der FC auch noch einen Disco und der Neo durfte mal wieder übernehmen 😀 Kurz bevor ich es aus der Bubble raus schaffte wurden einige Interceptoren auf meine Gnosis aufmerksam und  Schiff und Pod verreckten auf den letzten Metern.

Hier noch eine Übersicht vom KB.  Leider etwas unübersichtlich durch den letzten Fight, die Goons und Co waren schliesslich nicht auf unserer Seite, aber ein grober Überlick. Alles in allem war es doch recht lustig und das wird es die nächste Zeit wohl auch bleiben 😉

Zitat Olmo Sadek (CEO HLP) “Fürs Killboard gilt: Grün bevorzugt! Zusammen mit Rot gibt’s aber auch einen netten 3-D-Effekt. Brillen an der Kasse!”

 

Veröffentlicht unter PvP, SCO.

Irrflug durch den WH Space & Grand Theft Ishtar xD

12005Der Tag begann eigentlich recht bescheiden für mich in New Eden. Heute Vormittag hatten wir Besuch von Exilded Ones in unserem WH mit denen wir einige kleine Geplänkel hatten, leider blieb dabei eine Caracal auf dem Feld. Nach der Downtime wollte ich das static C4 schliessen da es eine beschissene Warptime hatte und für uns somit unbrauchbar. Kaum am static C4 angekommen mit meinem Closing BS enttarnten sich schon 2 Proteus und eine Loki. Ich hab mich erstmal wieder ins Forcefield zurückgezogen (Warpcorestabs FTW). Kurz daraus kamen 2 Corpmates online und wir beschlossen das C4 suicide zu closen (wiedermal: Warpcorestabs FTW), dummerweise war das blöde Loch etwas untermassig und ich ausgesperrt 🙁

Hier begann dann erstmal meine Odysee durch etliche C4 mit static C4, waren gefühlte 50 davon *grmpf*. Dann fand ich glücklicherweise ein C6 mit static C3 welches ein static Lowsec hatte … endlich raus und ab nach Hause 😀

Auf dem Rückweg hatte ich dann noch eine nette Convo mit meinem Corpmate und Bloggerkollegen Neo welche sich in eine nette Geschichte entwickelte die hier bald zu lesen sein wird 🙂

2 Jumps vor zuhause bekam ich mit das meine Allimates sich gerade in einem kleinen Geplänkel im neuen C4 befanden mit einem (vermuteten) Multiboxer befanden. Gerade in Pandora gelandet kam im TS die Ansage das einer der Hostiles aus seiner Ishtar ausgestiegen warm was ihm aber innerhalb der Bubble den Pod nicht gerettet hat. Das einzige was flüchten konnte war eine Dominix 🙁 Ich bin dann im Pod ins C4 gewarpt und hab die freie Ishtar gelootet 😛 Jetzt hab ich ein schickes Schiffchen mehr im Hangar und das Allianzwallet freut sich über ne kleine Spende von mir dafür.

Alles in allem doch ein recht interessanter und erfolgreicher Tag für mich!

so long,
Arame

Incursions FTW

Gestern abend war es wieder soweit: die Piloten der Suicide-Commando Allianz haben mal wieder den Sanshas in ihren Allerwertesten getreten 😛

Sansha Kuvakei das alte Schlitzohr! Seine Flotten hatten keine Chance gegen uns ;)

Sansha Kuvakei das alte Schlitzohr! Seine Flotten hatten keine Chance gegen uns 😉

Angefangen hatte das ganze vor einigen Monaten mit einer kleinen Gruppen von EMSI Piloten, die dem Ruf von Rhianna Ghost gefolgt sind und eine kleine Flotte auf die Beine gestellt haben. Diese Flotte rückte seitdem regelmäßig aus in die Schlacht gegen die Sanshas. Im Laufe der Wochen wurden es immer mehr Piloten die mitfliegen wollten, die Wartelisten wurden länger und so kam es das wir gestern Abend sogar 2(!) volle Flotten für Vanguard Sites zusammen hatten. So langsam etabliert sich eine kleine Incusion Community innerhalb unserer Allianz welche sich auch die Mühe macht, Incursion Newbies anzulernen und neue Piloten die die Skillvorrausetzungen haben mit in die Schlacht zu führen!

Die kleinen Incursions sind somit fester Bestandteil der Unternehmungen geworden, welche wir für unsere Piloten anbieten 🙂