Wormhole 4 Noobs – Samstag, 09.12.2017

Letztes Wormhole 4 Noobs zum Jahresende! Von der Allianz Almost Competent, zu der die EMSI gehört, werden wir in diesem Monat nochmal eine WH4N durchführen. Fliegen werden wir wieder T1 Shield Cruiser. Fitting Vorgaben hierzu gibt es WH4N Ingame Chat. Wichtig: Solltet ihr die vorgegebenen Schiffe nicht so fliegen können, dann sprecht uns an (Zalera Charante oder Jared Lakin). Vom Zeitraum her haben wir uns wieder ca. 4 Stunden vorgenommen. Genauere Information bekommt ihr kurzfristig hier auf der Webseite bzw. in den Chat Kanälen und bekannten Foren.

Anmeldung: Ihr könnt Euch schon jetzt (Jared Lakin) per Ingame Mail anmelden!

 

Samstag, 09.12.2017     Treffen: 19:00 Uhr DE (17:00 Uhr UTC)

Treffpunkt:  Station – Amarr VIII (Oris) – Emperor Family Academy
Ingame Chatkanal: 
M4N oder WH4N
Teamspeak: 
ts3.emsicorp.de (Missionrunning 4 Noobs Kanal)
FC des Abends: 
Zalera Charante

Fazit zum Wormhole 4 Noobs vom 17.03.2017

Gestern Abend war es endlich so weit; das zweite WH4N Event 2017

Pünktlich (ja ihr lest richtig 😛 ) um 19:00 begann das zweite Wurmloch Event in diesem Jahr. Wie schon beim letzten Mal fand das FormUp der Flotte und der Crashkurs für die Flottenkommandos und WH Survival Tips in Amarr statt. Um kurz vor 20:00 dockte die Flotte, welche einen Peak von 62 Piloten hatte ab und machte sich auf Richtung unbekannten Space.

Die Reise ging durch ein C1 und ein C2 zu einem Sansha Wurmloch welches gestern Abend unser Nachbarsystem war. Dummerweise musste ein drittel der Flotte vor dem C2 umkehren und Richtung HiSec traveln weil das C2 Wurmloch schon mit zu viel Masse belastet war und zu ging.

Der bereits eingetroffene Teil der Flotte machte sich zeitnah über die Sleeper her, während der Rest der Flotte der ins HiSec zurück musste über eine neue Pipe ebenfalls das Zielsystem erreichte. Gegen 21:30 wurde in einem Nachbarsystem eine kleine Roaming Gang gesichtet die ein LowSec Wurmloch becampte. Leider gingen sie auf unseren Bait nicht ein und suchten schnell das Weite als sie einen kleinen Teil unserer Flotte auf dem DScan entdeckten.

Später rollten wir nochmal unser Static um noch ein paar Sleeper für Bob zu opfern. Gegen 23:30 wurde das Event beendet und die Teilnehmer zurück ins HiSec geleitet. Auch hier war wieder ein Wurmloch mit der Masse an Schiffen überfordert, so dass sich einige Scouts aussperrten und ebenfalls eine kleinen Umweg nehmen mussten.

Zu guter Letzt sind aber alle beteiligten sicher in ihren Heimatsystemen angekommen.

Ein großes Dankeschön geht auch an die mitwirkenden Corps:


Vision Inc

  • Wormhole C5 Corp
  • PvP
  • Vorrausetzungen: 20 Mio Skillpunkte
  • Ingame Channel: Hole Control Public

Feuer Schwerter

 

 

 

 

  • Wormhole C5 Corp
  • PvE / PvP
  • Ingame Channel: FSWE Rekrut

 

Wormhole 4 Noobs – Freitag, 17.03.2017

„Mit der Armor Fleet ins Wurmloch“

Wormhole 4 Noobs – wir rücken mit einer Amor Fleet ein! Beim zweiten WH 4 Noobs in diesem Jahr wollen wir am Freitag, 17. März 2017 ins Wumrloch „einfallen“. Hierbei bedanken wir uns schon mal bei der Schweine im Weltall GmbH die an diesem Tag auf ihre Noobfleet verzichtet und zusammen mit den EMSI´s Euch das Leben im Wurmloch näher bringen möchte. Dabei ist das Wort Noobs nicht nur an die Jüngsten unter uns gerichtet sondern auch an diejenigen die schon länger in New Eden ihre Runden drehen, aber noch nie oder nur sporadisch im Wurmloch aktiv waren. Also: Fragen sind definitiv gewünscht, wie auch bei jedem anderen M4N. Fliegen werden wir diesmal T1 Armor Cruiser. Fitting Vorschläge hierzu sind im eigens angelegten WH4N Ingame Chat einzusehen. Falls ihr Fragen hierzu habt, bzw. die Schiffe so nicht fliegen könnt, fragt uns einfach im M4N Chat, beim M4N oder per Ingame Mail. Um 19:00 Uhr wird es (siehe unten) eine Kurzschulung für diejenigen geben die bis jetzt noch nie in einem Wurmloch waren um gewisse Grund- und Verhaltensregeln kennen zu lernen. Während des Events werden wir euch die Grundzüge des Wurmlochs erklären, eine Runde Sleepern gehen („ähnlich“ dem Missionsrunning) und vielleicht ergibt sich auch eine PvP Aktion. Für Fragen hierzu könnt ihr uns jederzeit im M4N Chat anschreiben bzw. können wir auch mal im EMSI TS quatschen. Neben den Noob´s sind natürlich auch erfahrene Lochi´s herzlich eingeladen am WH 4 Noobs mitzumachen. Vom Zeitraum her haben wir uns ca. 4 Stunden vorgenommen.

WICHTIG: Wir verlassen den sicheren Raum! Auch wenn wir das ganze Event versuchen möglichst sicher zu gestalten steigt nur in ein Schiff und Capsule die ihr bereit seit zu verlieren.

Anmeldung: Um besser Planen zu können wäre (Jared Lakin oder Zalera Charante) eine Anmeldung vorher per Ingame Mail sehr hilfreich!

Freitag, 17.03.2016     Kurzschulung: 19:00 Uhr DE (18:00 Uhr UTC)   geplanter Abflug ca. 20:00 Uhr DE

Treffpunkt:  Station – Amarr VIII (Oris) – Emperor Family Academy
Ingame Chatkanal: 
M4N
Fittings:
WH4N
Teamspeak: 
ts3.emsicorp.de (Missionrunning 4 Noobs Kanal)

Operation “Eiertanz”

Oder wie ich es bevorzugt nenne: anderen in den Sandkasten pi**en!

Vorgestern erreichte mich eine Nachricht, dass eine Altcorp von uns einen Wardec bekommen hat mit dem Ziel ein bestimmtes POCO zu entfernen. So weit, so gut und eine legitime Spielmechanik. Da ein HS War ja ab und an eine ganz nette Abwechslung sein kann, besonders wenn es mal nicht gegen Marmite & Co geht, gab ich den Befehl an die EMSI aus, der Altcorp im Krieg zu assistieren.

Es stellte sich dann recht schnell heraus das eine bestimmte Allianz dabei ist, die POCOs einer kompletten Pocket durch ihre eigenen zu ersetzen. Dazu beauftragten sie eine kleine, unbekannte Corp um die Drecksarbeit zu erledigen. Auch das ist eine legitime Spielmechanik, denn als Missionrunner von Welt macht man sich ja nicht die Finger schmutzig 😉 Kurzum; auch EMSI weiss wie man das Spiel spielt und erklärte der besagten Allianz eben so den Krieg, immerhin wollen unsere Piloten auch mal etwas Abwechslung vom schnöden Wurmloch Alltag.

Und ab hier wird es lustig:
Ein, in der deutschen Foren Community sehr bekannter “Bitter Vet” meldete sich bei unserem Diplomaten und machte diesem Vorwürfe, wie wir denn nur so einfach seinen Plan durchkreuzen können. Für ihn ein Eiertanz …
Es wurde der Vorschlag unterbreitet, dass sie das POCO ja käuflich erwerben und so ihrem Dilemma entrinnen können. Das besagter Spieler dann auch noch anfängt, Forderungen zu stellen und in seiner bekannt “netten” Art droht, selbst unser Community Projekt Missionrunning4Noobs einzustampfen setzt dem ganzen eine nette, pinke Krone auf.

Eve ist ein Sandkasten, man kann anderen ihre Sandburgen einreissen und eine Schneise der Verwüstung hinterlassen 🙂

WH4N (Wormhole 4 Noobs)

EVE_Wormhole_M4NGestern Abend war es endlich soweit; das 1. WH4N Event 2017 war am Start

Mit den obligatorischen 5 Minuten Verspätung startete die Flotte gestern Abend in Amarr Richtung Unknown Space. Die EMSIs waren im Vorfeld schon fleißig und haben das Spielfeld für die vielen interessierten Newbies durch scannen, Routen setzen, scouten etc. pp. vorbereitet, so dass der Spass schnell beginnen konnte. Mit teilweise über 40 Piloten in der Flotte frästen sich die T1 Shield Cruiser durch die Sleeper in einem C4.

Nach einem kurzen Intermezzo mit einer kleinen Gang wurde gegen 22:30 erst mal eine kleine Pause zum reshippen eingelegt und die Piloten konnten ihre durchgebrannten Module reparieren. Eigentlich war nach der Pause ein kleiner Ausflug in den NullSec geplant, aber da Mass Collapse in uns reingerollt war, konnten wir uns die weite Reise sparen und gleich vor der Haustür fighten. [ Battlereport ]

Ein Dankeschön geht auch an die mitwirkenden Corps:

Intracom_Logo

    Intracom

Gambrini_Logo

     Gambrini

VisionInc_Logo

     Vision Inc

 

 

 

 

 

Das nächste Wurmloch Event kommt mit ziemlicher Sicherheit 🙂 Infos zu unseren Events und öffentlichen Flotten findet ihr unter http://eve-m4n.de und/oder hier im Blog.

Es ist mal wieder soweit :)

Das M4N (Missionrunning 4 Noobs) Team der EMSI startet das erste Wurmloch-Community-Event 2017

Wormhole 4 Noobs (WH 4 Noobs) – Samstag, 28.01.2017

IshtarWH

„Lochi die Erste“

Wormloch Event 2017 (WH 4 Noobs) – erste Runde! Im Rahmen des M4N (Missionrunning 4 Noobs) ein fester Bestandteil wollen wir am Samstag, 28. Januar in die „unbekannten“ Regionen fliegen. Dabei ist das Wort Noobs nicht nur an die Jüngsten unter uns gerichtet sondern auch an diejenigen die schon länger in New Eden ihre Runden drehen, aber noch nie oder nur sporadisch im Wurmloch aktiv waren. Hiermit möchte die EMSI mal einem das „Lochi Leben“ vorzustellen. Also: Fragen sind definitiv gewünscht, wie auch bei jedem anderen M4N. Fliegen werden wir diesmal wieder T1 Shield Cruiser. Fitting Vorschläge hierzu sind im M4N Ingame Chat. Um 19:00 Uhr wird es (siehe unten) eine Kurzschulung für diejenigen geben die bis jetzt noch nie in einem Wurmloch waren um gewisse Grund- und Verhaltensregeln kennen zu lernen. Während des Events werden wir euch die Grundzüge des Wurmlochs erklären, eine Runde Sleepern gehen („ähnlich“ dem Missionsrunning), vielleicht ergibt sich eine PvP Aktion oder auch ein Abstecher in ein angrenzendes 0.0. Für Fragen hierzu könnt ihr uns jederzeit im M4N Chat anschreiben bzw. können wir auch mal im EMSI TS quatschen. Neben den Noob´s sind natürlich auch erfahrene „Lochi´s“ herzlich eingeladen am „WH 4 Noobs“ mitzumachen. Vom Zeitraum her haben wir uns ca. 3 bis 4 Stunden vorgenommen.

WICHTIG: Wir verlassen den sicheren Raum! Auch wenn wir das ganze Event versuchen möglichst sicher zu gestalten steigt nur in ein Schiff und Capsule die ihr bereit seit zu verlieren.

Anmeldung: Um besser Planen zu können wäre eine Anmeldung (Jared Lakin oder Zalera Charante) per Ingame Mail vorher hilfreich!

 

Samstag, 28.01.2017     Schulung: 19:00 Uhr DE, geplanter Abflug ca. 20:00 Uhr DE

Treffpunkt:  Station – Amarr VIII (Oris) – Emperor Family Academy
Ingame Chatkanal: 
M4N
Teamspeak: 
ts3.emsicorp.de (Missionrunning 4 Noobs Kanal)

EMSI Gatecamp 2016

Ola!

 

Letztes Wochende war es wieder soweit! Unser geliebtes Gatecamp stand an.

Am Freitag Morgen schaufelte ich schnell mein Hauler voll und machte mich ins Zielsystem, wo bereits am Donnerstag Abend die ersten Scouts ihr Werk taten und begonnen hatten die ersten Posen samt der ersten Zapfanlage zu ankern.

Diesemal war ich besonders aufgeregt, da mir die Ehre zuteil wurde das Gatecamp zu organiesieren. Ich war dermaßen nervös, dass ich es die letzten Wochen nicht mal mehr schaffte in Ruhe einzuloggen, ohne nicht einen Gedanken daran zu verschwenden.

Als ich mit meinem kleinen Schiffchen aufschlug, saßen die ersten EMSI, Ex-EMSI und Gäste schon beim Bierchen zusammen. Ratz Fatz wurde der babyblaue Titan in Stellung gebracht und begonnen die restliche Logistik aufgebaut. Was soll ich dazu sagen? Was wir aufgefahren haben, war schon etwas bombastisch… eventuell etwas übertrieben. Schließlich waren wir nur knappe dreißig Leute und fuhren gleich mit zwei Zapfanlagen mit knappen 150 Litern Bier (was wirklich extrem gut lief), zwei Grill, Zenterweise Fleisch und zwei Feuerstellen auf. Jesus, aber wir hatten alles voll und ganz in Betrieb und beschlag gehabt. Hier nochmal ein großer Dank an all jene, die was dazu beigesteuert haben.

Was mich besonders gefreut hat, war die Anreise der Podlinge Carl Lauer und DieRici, sowie ihrer Nachwuchspilotin. Ich lud sie zu unserer geselligen Runde ein, damit sie vor der G-Fleet noch etwas Energie tanken konnten. Bei Carl weiß ich, dass er es hat. Aber bei Rici…? 😉 Die Arme hat versucht auf Noobfang zu gehen und hat im Nachbarsystem gescoutet. Sie hatte auch was auf dem D-Scan. Als sie ihr Ziel vor Augen hatte, wollte sie wohl den jungen Piloten etwas über Eve bei einer kleinen PvP-Alk-Runde erzählen… Tja was soll ich sagen… Lest selbst. Unsere liebe Rici war am nächsten Tag dermaßen in der Struc (weniger als 5%), dass eigentlich nen frischer Clone fällig gewesen wäre. (Sonst bin ich das immer gewesen. Danke Rici!)

Sie sind schnell ein Teil der EMSI-Familie geworden und wurden von uns auch mit dem Angebot verabschiedet, dass wenn sie mal Lust auf was Neues haben… Naja, den Spruch kennt ihr ja. Auf jedenfall MÜSSEN sie zum nächsten Gatecamp wieder kommen, da gibt es keine Diskussion.

Im Großen und Ganzen war es mal wieder ein Erfolg und ich freue mich schon auf nächstes Jahr, wo wir das fünfte Gatecamp bestreiten und neun Jahre EMSI feiern. Mal schauen, was wir uns da mal einfallen lassen.

 

So long

euer Mönch

Der schwarze Freitag von München

Guten Abend.

 

Diesmal meldet sich der Mönch in einer sehr traurigen Angelegenheit. Jeder von uns hat am letzten Freitag das traurige Ereignis von München mit bekommen. Ich möchte hier nicht alles aufrollen und auch nicht meine persönliche Meinung dazu vertreten. Ich kann nur soviel sagen, ich bin als Familienvater von zwei kleinen Kindern ins Mark erschüttert und fühle mit allen Angehörigen.

Mein aufrichtiges Beileid.

Ich verfolgte die Meldungen auf FB, da ich nicht zu hause war. Dort war viel zu lesen, von Hassarien bis hin zu blankem Entsetzen. Ein Pilot der EMSI kommt aus München und verfolgte das ganze natürlich um einiges genauer als wir. Er versorgte uns mit Nachrichten, welche nicht auf Facebook zu lesen waren.

Als ich dann gegen 23.00 Uhr nach hause kam und mir ein Bier auf den ganzen Schrecken öffnete, laß ich dort etwas, was mich kurz Wut und Angst vergessen lies. Es machte mir das Herz warm. Da war unser EMSI-Pilot und bot sein Heim über´s Internet als Unterkunft an, für jene, welche nicht mehr nach Hause gekommen sind. Dieses Angebot kam von vielen Leuten über Twitter und Facebook und es zeigte mir, dass selbst in einer dunklen Stunde, einige Leute zusammenhalten. Dies sollte für jeden von uns ein Vorbild sein. Ein Bildnis Zusammenhalt und Hilfsbereitschaft.

 

Darum hat das Direktorat der EMSI folgenden Entschluss gefasst. Stellvertretend für all diese Menschen, wird Cpt. Mille das EMSI-Verdienstkreuz verliehen.

 

Orden

 

Wir sind der Meinung, dass all jene dies Verdient haben, welche halfen, diese schweren Stunden zu überstehen. Alle Einsatzkräfte von Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr. All jene Menschen, die Erste Hilfe geleistet haben und jene die ihr Hilfe angboten haben. Ihr alle seit ein Vorbild und wir danken euch, für euren Einsatz.

 

So long

 

Panasius Ishandor aka the Monk

 

 

Die einen feiern, die anderen gehen arbeiten …

… unter dem Motto lief der gestrige Abend 😀

Gestern Abend war der 2. Bierstadt-Gank in Einbeck, einberufen durch unseren Mönch Panasius Ishandur. Während einige EMSIs und EX-EMSIs sich in geselliger Runde den Gerstensaft die Kehle runter rinnen ließen, musste ich aus familiären Gründen leider zuhause bleiben.

Am Abend schaffte ich es dann doch, in Eve einzuloggen und war kaum im TS da hörte ich nur: “Bhaalgorn, Falcon, Stratios, etc.” Die Bewohner eines 2 Jumps entfernten C2 hatten unsere Flotte beim Sleepern im Static gestört und suchten wohl etwas Streit. Nachdem wir unser Setup für besagte Schiffe stehen hatten, harrten wir der Dinge die da kommen mögen. Aber ausser einer Astero und einer Cloaky Legion war erstmal nicht mehr viel zu sehen von denen. Wir diskutierten schon, das Wurmloch zu schliessen als unser Scout auf einmal eine Paladin meldete. Ich dachte mir nur; “WTF, dicker Bait”^^

Aber es kam anders! Die Paladin flog in eine Data Site und begann fröhlich die dort ansässigen Sleeper zu dezimieren. Während wir diskutierten ob es nun ein Bait ist oder nicht, meinte unser FC nur ganz trocken “Baits sind da um ausgelöst zu werden” 😛 Abgesehen davon hätte deren Flotte durch 2 Wurmlochsysteme gemusst um hier einzugreifen. Wir wechselten unser Setup und unser Scout schaffte es uns einen schönen WarpIn zu legen. Nach Ankunft der Neut-Geddon (Bhaalgorn ist ja mal sowas von out 😛 ) war dann die Paladin auch recht schnell Geschichte.

Teurer Bait; oder einfach unglaublich arrogant ;)

Teurer Bait; oder einfach unglaublich arrogant 😉

Jetzt war für uns die Zeit gekommen, das Wurmloch zu schliessen und zu schauen das wir noch etwas seichte Unterhaltung in Form von Sleeper Combat Sites bekommen. Kaum durch das neue Wurmloch durch, meldete unser Scout mehrere Schiffe auf dem DScan; Mehrere Vexor Navy Issues, eine Megathron, eine Dominix und eine Proteus. Nach kurzer Suche fanden wir sie auch, wie sie dabei waren eine POS anzugreifen. Leider gingen die beiden Battleships wohl afk unter ihr eigenes Forcefield und die Proteus war auch nur dort geparkt. Die beiden VNI schossen weiter fröhlich auf die POS bzw. incappten die Module. Eine der beiden stand wie angenagelt im All , die andere zog ihre Kreise um die POS. Unser Scout machte wieder einen guten Job, legte uns einen WarpIn auf die stehende VNI und begann dann, sich in den Orbit der zweiten VNI zu schleichen. Fazit: VNI 1 gegrillt und VNI 2 ins Nirvana geschickt.

Wir rollten erneut das Wurmloch und als ob Bob uns gnädig war, schenkte er uns noch eine Megathron die beim closen eines WHs gerade gestrandet war.

Alles in allem ein sehr erfolgreicher und lustiger Abend mit meinen Jungs, auch wenn ich nicht mit feiern konnte, sondern “arbeiten” war 😉

So Long,
Arame