Lernen durch Schmerz

IMG-20130219-WA0000

Moin, moin.

Gestern war einer dieser Tage, wo man sich gemütlich in seinen Gas-Nuckler schmeißt und dat jute Zeug langsam und stätig weg saugt… (dachte ich)

Eigentlich hätten wir es besser wissen sollen, denn ich war in der Fleet.

Als wir so gemütlich vor uns hin gasten, machte einer unserer Scouts eine Anathema auf dem D-Scan aus. Die Meldung im TS kam zackig und wir waren in Alarmbereitschaft.

Als sich noch ne Sabre dazu gesellte, machten wir uns lieber nach NSF um mal zügig die Schiffe zu wechseln. Natürlich in alter EMSI-Manier, Marke Gambo-Style.

Das bedeutet, dass jeder das fliegt, was er will oder am besten kann.

In NSF angekommen, in ein anderes Schiff gesprungen, den letzten Kuss von Mama abgeholt und eine Fleet geformt.

Leute, das war mal echt Rekordzeit! Die Truppe wird immer schneller.

Als dann die Anathema in NSF aufschlug, war uns klar, DA KOMMT NOCH WAS! Also machten wir nen saftiges Bate fertig. Unser Grandpa Hemah schrie am lautesten hier (das macht er bestimmt nicht nochmal so schnell) und er stellte sich mit seiner Absolution vor´s Loch. Unsere Gäste ließen sich nicht lange bitten und gingen gleich auf den armen Grand wie die Furien los. Er gab noch ein Warp In für die Flotte und dann auch kurz danach seinen FC-Status an mich abgeben, da sie ihm aus dem Schiff und seiner Kapsel geholfen haben.

Ab jetzt schreien alle ehemaligen Lochis der EMSI um Hilfe. Lasst mich mal überlegen, wie viele Flotten oder besser Schiffe ich aus so einem Fight heraus bekommen habe… ÄH weniger als ich Finger habe… Hust…

Aber diesmal war es irgendwie alles anders. Die Jungs waren mehr als nur diszipliniert. Die Logis machten einen Bomben-Job! Die Verluste waren im ersten Fight echt nur das Bait-Schiff. WTF! Wie geil! Es stand 1 zu 1 in der ersten Runde.

Nun kam der interessante Teil, der den ein oder anderen etwas zum nachdenken animiert hat. Unsere Gegner kamen zurück, aber diesmal mit einer Schiffs-Doktrin! Durch den Überraschungsmoment der 2. Runde brach etwas Chaos aus und wir verloren dann doch noch zwei weitere Schiffe, welche ich aber im nachhinein gern abschreibe! WARUM? Ganz einfach! Die Jungs unserer Gegner waren wegen ihrer Doctrin super aufeinander abgestimmt und das regte dochmal einige graue Zellen an… Wir wollten schon länger eine Doctrin in NSF einbringen, aber niemand wollte verstehen warum. Im PVE konnten die ein oder anderen Piloten es nachvollziehen, aber im PvP hat es kaum jemand mal mitbekommen, was ne richtige Doctrin anstellen kann. Nach dem Fight brach eine sehr ruhige, aber sinnvolle und produktive Disskusion aus. Marke: „Können wir das auch?“

NA KLAR!!! Die Fittings haben schon lange in den Corp-Fittings geschlummert! Unser Ex-EMSI Nasil Dulgur hat Stunden verbracht um diese Fittings zu machen! (Hier nochmal echt herzlichen Dank dafür) Jetzt kommen sie endlich zum Einsatz! Ich habe den Jungs erklärt, wie der Weg mit den Skills aussehen sollte, wie man die Dinger fliegt und warum die so aussehen, wie sie aussehen. Es machte gestern echt Spaß, mal dem ein oder anderen (selbst erfahrenem Piloten) das ein oder andere in Sachen Flotten-Kombo und Fleet-Verhalten zu erklären. Im großen und ganzen kommt hier gerade das zum tragen, was wir schon öfter versucht haben einzubringen. Aber mancher musste es halt mal selber sehen und erfahren. Ganz nach dem Spruch: „Lernen durch Schmerz“. Ich glaube, wir sind auf einem guten Weg uns a) wieder zusammen zu raufen und b) zu verbessern. Keine unnötigen Disskusionen mehr, keine Melanie die rumm heult, weil nen Schiff geplatzt ist! Im Gegenteil! Es funktioniert gerade wie nen gut geölter Motor und es macht gerade wieder Spaß.

Hier nochmal ein D I C K E S, D I C K E S Lob an die gestrige Flotte! Ihr wart Spitze!

 

So long

 

Euer Panasius Ishandor aka der EMSI-Mönch

3 Gedanken zu „Lernen durch Schmerz

  1. Wieso sollte ich das nicht nochmal machen 😉
    War ja nur ein wenig zu spät der warp in Befehl gegeben worden. Und wer war das wieder mal….Ähhm ich. Also selber schuld und nächstes mal wieder.

    Fly save

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.