Die EMSI und der Wandel (Teil2)

Moin.

Der Wandel unserer kleinen erlauchten Truppe ist nun so gut wie abgeschlossen. Wir haben einen neuen Director ernannt, unserer Schweizer-Taschenmesser Hamilton Ellecon wurde vom Assistenten der Corp-Leitung nun zum Director befördert. Dies war in den meisten Augen längst überfällig. Leider mussten wir aber auch mal wieder einige Abgänge in der Führungsebene verschmerzen. Kerali und Rhianna Ghost haben ihre Accounts erstmal auf „Eis gelegt“.  Zwar sind sie immer noch greifbar, wenn es brennt, aber nicht mehr voll aktiv. Damit haben uns die letzten beiden „alten“ Direxe verlassen, was mir eine kleine Träne in die Augen treibt. 🙁

 

Aber nun wieder zum aktiven Geschehen der Eat my Shorts Inc.

Wir haben gestern, unter Anweisung unseres CEO´s Aramé Azur, einen kleinen CTA ausrufen müssen (Grund bleibt bei Papa unter verschluss), und ich muss sagen, ES KLAPPT!

Beim letzten CTA, wo wir noch Teil der Unique.-Allianz waren, hörte man aus allen Ecken immer wieder ein MIMIMIMIMIMIMI und das Gehäule der Melanies war in ganz Pandora zu hören. Viele loggten damals einfach nicht ein, was diesmal völlig anders war. Die EMSI rief und fast alle waren ohne Gehäule und ohne Mäckern voll aufmunitioniert bei Fuß.

Wow, was für eine Moral. Wenn man diese Zeiten vergleicht, dann ist die EMSI echt um knappe 1000% nach vorne maschiert. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass Hamilton, Carrun und Jared echt gute Arbeit machen. Ich bin RL-bedingt leider nicht mehr ganz so oft on, aber die Truppe ist in guten Händen. Ich beschäftige mich gerade eher damit, den Bierstadtgank und unser geliebtes Gatecamp zu organisieren, ebenso benötigen wir mal wieder neue „Uniformen“, welche ich ebenso organisiere. Geht ja mal garnicht, dass unser alter Neo besser herum läuft, als wir. 😉

 

Nun muss ich auch mal etwas anderes vom Stapel lassen. Wir bekommen oft Bewerbungen, welche sich auf den Eintrag als Anfängerfreundliche-Corp berufen… Leute… Ernsthaft?

A) Das Ding zählt nur die Member einer Corp und wertet nicht das aus, was sie tut.

B) Selbst wenn ihr euch bei uns bewerbt, dann sollte euer Account echt kein Probe-Account oder min. älter als ne Woche sein.

Wir nehmen ja „frische“ Piloten auf und das sogar gern, aber wir haben durch das WH gewissen Anforderungen… Solltet ihr als Frischling trotzdem mal Fragen haben, dann scheut euch nicht uns zu fragen. Dies könnt ihr über den M4N-Channel oder unseren Public EMSI machen. Genauso könnt ihr auch gern an unserem M4N mal dran teilnehmen, um euch die ersten richtigen ISK zu verdienen, etwas zu lernen und ein paar Piloten der deutschen Community kennen zu lernen.

 

So long

Euer Mönch aka Panasius Ishandor

Ein Gedanke zu „Die EMSI und der Wandel (Teil2)

  1. Pingback: 6 Monate bei Razor » Neovenator

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.