Der schwarze Freitag von München

Guten Abend.

 

Diesmal meldet sich der Mönch in einer sehr traurigen Angelegenheit. Jeder von uns hat am letzten Freitag das traurige Ereignis von München mit bekommen. Ich möchte hier nicht alles aufrollen und auch nicht meine persönliche Meinung dazu vertreten. Ich kann nur soviel sagen, ich bin als Familienvater von zwei kleinen Kindern ins Mark erschüttert und fühle mit allen Angehörigen.

Mein aufrichtiges Beileid.

Ich verfolgte die Meldungen auf FB, da ich nicht zu hause war. Dort war viel zu lesen, von Hassarien bis hin zu blankem Entsetzen. Ein Pilot der EMSI kommt aus München und verfolgte das ganze natürlich um einiges genauer als wir. Er versorgte uns mit Nachrichten, welche nicht auf Facebook zu lesen waren.

Als ich dann gegen 23.00 Uhr nach hause kam und mir ein Bier auf den ganzen Schrecken öffnete, laß ich dort etwas, was mich kurz Wut und Angst vergessen lies. Es machte mir das Herz warm. Da war unser EMSI-Pilot und bot sein Heim über´s Internet als Unterkunft an, für jene, welche nicht mehr nach Hause gekommen sind. Dieses Angebot kam von vielen Leuten über Twitter und Facebook und es zeigte mir, dass selbst in einer dunklen Stunde, einige Leute zusammenhalten. Dies sollte für jeden von uns ein Vorbild sein. Ein Bildnis Zusammenhalt und Hilfsbereitschaft.

 

Darum hat das Direktorat der EMSI folgenden Entschluss gefasst. Stellvertretend für all diese Menschen, wird Cpt. Mille das EMSI-Verdienstkreuz verliehen.

 

Orden

 

Wir sind der Meinung, dass all jene dies Verdient haben, welche halfen, diese schweren Stunden zu überstehen. Alle Einsatzkräfte von Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr. All jene Menschen, die Erste Hilfe geleistet haben und jene die ihr Hilfe angboten haben. Ihr alle seit ein Vorbild und wir danken euch, für euren Einsatz.

 

So long

 

Panasius Ishandor aka the Monk

 

 

2 Gedanken zu „Der schwarze Freitag von München

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.