Eve-O Forum – Potentielle Idee zur Diskussion: verzögertes Erscheinen von WH Signaturen

Finger weg von funktionierender Spielmechanik!

Finger weg von funktionierender Spielmechanik!

 

CCP Fozzie vom Team Five-0 hat im Forum eine Idee zum besten gebracht die mich persönlich doch etwas zweifeln lässt:


Hier die deutsche Übersetzung:

Hey everyone. Team Five-0 hat an ein paar Konzepten zur Verbesserung der Wurmloch Mechanik gearbeitet und wir wollen euch eine Idee näher bringen um diese in der Gemeinschaft zu diskutieren. Diese Idee wurde bereits im CSM (Comedian Stellar Managemt) diskutiert und wir haben derzeit keine konkreten Pläne für die Umsetzung, aber wir denken das es wert ist, darüber zu diskutieren.

Wir haben darüber nachgedacht und diskutiert, dass das Sensor Overlay das Wurmloch Leben doch sehr vereinfacht hat. Vorallem die Leichtigkeit mit der Spieler nun neu gespawnte (Wurmloch-) Signaturen sehen können (was oft bedeutet das eventuell eine feindliche Flotte vor der Tür stehen könnte).

Wir untersuchten wie es wäre wenn diese neuen Signaturen im Sensor Overlay erst mit einer zeitlichen Verzögerung angezeigt werden, aber diese Lösung ist etwas unbefriedigend, da Spieler dann auf den alten Trick mit den Scansonden-Spamming zurückgreifen könnten um neue Signaturen sofort zu entdecken. Im Grunde hat das Sensor Overlay das Problem nur verdeutlicht, aber es wäre besser wenn wir es direkt an der Quelle anpacken könnten.

Die mögliche Änderung wäre, die Sichtbarkeit des Signatur Beacons zu verzögern wenn ein K162 Wurmloch spawnt. Dies würde die Signatur für Scansonden und das Sensor Overlay für bis zu ein paar Minuten unsichtbar machen.

Diese Änderung würde das Leben im Wurmloch ein bisschen weniger sicher machen und das reale Gefühl der Gefahr im unbekannten Space erhöhen. Die Kehrseite ist, das die aktive Suche nach PvP im Wurmloch dem potentiellen Opfer weniger Zeit zum reagieren gibt.

Die Verzögerung kann einge potenzielle Formen annehmen, entweder ein Timer von ein paar Minuten, einen Timer mit verschiedenen Elementen oder einem variablem Timer der sich an der schon verbrauchten Masse des Wurmlochs orientiert.

Das wäre natürlich eine sehr wesentliche Änderung der Wurmloch Mechanik und wir denken es ist eine sehr gute Gelegenheit, das Wurmloch Leben weiter aufzumischen und die besten Teile der Wurmloch Erfahrung zu fördern.

Ich möchte wiederholen, dass diese Änderung derzeit für keine bestimmte Erweiterung geplant ist, aber wir möchten mit der Community über diese Idee diskutieren und sehen, wohin es führt.

Lasst uns in diesen Thread wissen wie ihr darüber denkt, wir werden ihn genau beobachten.
Vielen Dank!
Fozzie-

Hier gehts zum Original Thread im Eve-O Forum …


Also Sorry CCP Fuzzie, aber das oben beschriebene ist ja mal gequirllte Kinderkacke! Wer im Komödiantenstadl (CSM) hat diese tolle Idee gehabt? Jemand der sich ärgert das er trotz aller Möglichkeiten zu doof ist unbemerkt in ein Wurmloch einzufallen?

Erst macht ihr das Scannen Noobgerecht, dann noch das Sensor Overlay und jetzt im Wurmloch wieder zurück rudern? Änderungen an der Signaturstärke könnte ich ja noch verstehen, aber ihr wollt uns Wurmlochbewohnern hier quasi den einzigen Intel nehmen den wir haben; den Scanner!!! Wir haben ja nichtmal einen Localchat, in dem wir sehen wer sich überhaupt im System aufhält (was auch ok so ist!).  Flottenoperationen sind auch so gefährlich genug und Random Cloakys die sich in Wurmlöcher einschleichen (auch ganze Fleets) gibts genug.

Warum wollt ihr was ändern was funktionert? Wenn im Wurmloch etwas geändert werden sollte, dann die absolut reudige POS Mechanik inkl. individueller Zugriffrechte.

so long
Arame

3 Gedanken zu „Eve-O Forum – Potentielle Idee zur Diskussion: verzögertes Erscheinen von WH Signaturen

  1. Wurde ich gestern von nem Freund drauf aufmerksam gemacht. Da schleicht sich doch so langsam der Eindruck an, daß CCP diesbezüglich einen Wettbewerb gestartet hat, wer sich den idiotischten Scheiß ausdenken kann.

    Gerade für kleinere Corps, die sich schon mit Mühe gegen Wurmlochtouristen zur Wehr setzen, ist das doch ein Schlag ins Gesicht.

    Du hast den wichtigsten zu ändernden Punkt in den Wormhole-Mechaniken schon angesprochen, das Chaos in der POS-Verwaltung. Und statt wieder ne neue Idiotie umzusetzen, sollten sie, wie lange versprochen, endlich die POS-Verwaltung übersichtlicher gestalten.

  2. Ich kann mir vorstellen, dass es in den kleineren WHs richtig mieß ist, wenn ich nicht direkt den Feind bemerken kann.

    Jedoch ist eine Änderung für die größeren Gruppen in den C5-C6 nötig. Dort konnte man schon vor dem Sensor-Overlay zu 99% sicher im eigenen Loch sein. Sobald mehr als 10 Leute online sind, kann man jedes WH in Minuten erscannen, die Chain prüfen und gegebenfalls schließen.
    Auch Sites farmen ist extrem sicher, da man mit nur einem Systemscanner das WH abdeckt und ein Scout den Static sichert.
    Selbst wenn etwas kommen sollte, sind die Farming-Fleets meist zu groß, um von einer Fleet, welche durchs WH passt, angegriffen zu werden.

    Man erwischt in den höhreren WHs nur! die kleinen Farming-Corps, welche die Hälfte der Mechaniken eh nicht kennt.
    Trifft man einen der Größeren, wird direkt gefragt, ob man kämpfen möchte und wieviel man bringen kann, denn durch Scouts und der momentanen Mechanik sitzen eh alle schon unter der Pos und machen sich bereit. Da ist eine Anfrage die einzige Möglichkeit, zeitnah einen Kampf zu bekommen.

    Die einzig andere Möglichkeit ist über Tage hinweg in ruhigen Zeiten langsam Schiffe in ein WH zu bringen, bis man dort die Loch-Kontrolle halten kann.

    Die ganzen tollen WH-Fights sind meist das Produkt von Absprachen oder mit extremen Aufwand verbunden.

    Das heißt, dass im Moment nur die kleineren Gruppen in den größeren WHs verwundbar sind.
    Die Idee mit der Verzögerung trifft diese natürlich am Härtesten, aber wenigstens ist es ein Ansatz auch die Großen wieder verwundbarer zu machen.
    Oft entwickelt sich aus solch einer Schnapsidee ja etwas Sinnvolles…

  3. Ich empfand den Wechsel der Gravi Site zu einer Gravi Anomalie schon ziemlich ungerecht für Wurmlochcorps.
    Und ehrlich gesagt gebe ich Hurtado Rawne da Recht wenn er sagt, dass die POS Verwaltung evt. wichtiger wäre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.